Bauten

Obernkirchener Sandstein® ist langlebig. Selbst filigranste Gestaltungselemente halten für Generationen den Umwelteinflüssen stand. Er benötigt dabei keine Pflege, keine Chemie und kommt ohne konstruktiven Schutz aus. Diese Langlebigkeit rechnet sich auch wirtschaftlich.

Obernkirchener Sandstein® ist ein ökologisch nahezu neutraler Baustoff, der Tradition, Wärme und Eleganz ausstrahlt. Er zeichnet sich durch technisch hervorragende Werte aus: bei einer Rohdichte wie Normalbeton besitzt er eine viermal höhere Druckfestigkeit als ein C20/25.

Abdeckplatten

Abdeckplatten aus Obernkirchener Sandstein® sind gestalterisches Element und konstruktiver Schutz zugleich.

Baluster

Baluster (abgeleitet vom griechischen Wort für die Granatapfelblüte) sind niedrige Säulen mit meist rundem Querschnitt. Sie werden auch als „Treppensprossen“ bezeichnet. Meist sind sie stark profiliert und in der Mitte bauchig geformt.

Bodenplatten

Bodenbeläge aus Sandstein sind zeitlos. Allgemein gilt Sandstein als offenporig und weich – sieht man doch oft ausgetretene Stufen und abgesandete Flächen. Aber wie so oft, auch hier gibt es eine Ausnahme: Obernkirchener Sandstein®.

Fassadenplatten

Fassaden aus Obernkirchener Sandstein® sind langlebig, unempfindlich gegen Umwelteinflüsse und bedürfen nur geringer optischer Pflege. Das belegen die Fassaden aus der langen Geschichte des Obernkirchener Sandstein® deutlich.

Fensterbänke und -gesimse

Gesimse sind ein altes und wichtiges Gestaltungsmittel in der europäischen Architektur. Sie haben aber auch einen konstruktiven Zweck. Sie schützen die darunterliegende Wand vor Witterungseinflüssen. Daher werden sie auch als Verdachung über Türen und Fenstern bezeichnet.

individuelle Werkstücke

Steinmetzarbeiten haben in Obernkirchen eine tausendjährige Tradition, die von Generation zu Generation weitergegeben wurde. Wir achten auch heute noch sehr genau darauf, dass unsere Mitarbeiter die hohe Kunst des Steinmetzens erlernen und beherrschen.

Kugeln

Die Kugel ist eine klassische und dennoch zeitlose Form. Sie dient in der Architektur als Verzierung von Verdachungen oder am Fuß von Treppen, im Garten- und Landschaftsbau der Zierde von Beeten oder als Gestaltungselement.

 

Mauersteine

Mauersteine kommen bei allerlei Arten von Mauern zum Einsatz. Klassische Trockenmauern im Garten- und Landschaftsbau dienen wie auch Bruchsteinmauern, die ein- oder zweischichtig fest vermörtelt werden, der räumlichen Trennung oder der Grundstückseinfriedung.

Riemchen

Riemchen sind flache, frostbeständige Sandsteinplättchen zur Verkleidung von Wänden. Traditionell sind sie etwa 20 Millimeter dick. Sie werden speziell für diesen Anwendungsfall von uns gespalten, um die charakteristische gespaltene Oberfläche zu erhalten.

Säulen

Eine Säule ist eine lotrechte, freistehende Stütze. Säulen können klassischerweise Verdachungen, Giebel, Bögen oder Arkaden eines Gebäudes tragen und dabei gänzlich oder teilweise komplette Wände ersetzen. Sie können jedoch auch schlicht der Dekoration dienen.

Treppenanlagen

Treppen bilden einen gestuften Auf- oder Abgang, der es ermöglicht, Höhenunterschiede bequem und trittsicher zu überwinden.

Verblender

Verblendmauerwerk ist die konstruktiv nicht tragende Wetterschutzschale eines Bauwerks. Hierfür eignet sich Obernkirchener Sandstein® besonders. Unsere Verblender sind nicht nur eine optische Aufwertung, sie sind zudem frostsicher und langlebig.

Wandbaustoffe

Obernkirchener Sandstein® ist einer der ältesten Wandbaustoffe der Welt. Er steht für Wertigkeit und Langlebigkeit.