Østre Landsret (Östliches Landgericht)

Mitten in der dänischen Hauptstadt Copenhagen hat das Landschaftsarchitekturbüro Schönherr K/S aus Copenhagen den Vorplatz zum östlichen Landgericht (Østre Landsret) neu gestaltet. Das leichte Gefälle des Geländes wurde mit einer geneigten Fläche aus geschliffenem OBERNKIRCHENER SANDSTEIN® realisiert. Eingefasst wurde die Lauffläche mit massiven geschliffenen Steinen, die die unterschiedlichen Schrägen - mal parallel zum Gelände, mal parallel zum aufsteigenden Weg - spannend inszinieren.

Die Wasserführung läuft in einer unterirdischen Kastenrinne, in die das Oberflächenwasser durch rechteckige Öffnungen an den Stoßseiten der einzelnen Sandsteinplatten gelangt. Durch die Vermeidung von einem weiteren Material, wie z.B. Metallabdeckungen, entsteht ein in sich harmonisches und symetrisches Bild der Lauffläche.

Da Dänemark seit Jahrhunderten Erfahrung mit OBERNKIRCHENER SANDSTEIN® hat, entschied sich der Architekt Rasmus Grandelag bei diesem wichtigen Projekt, für unseren traditionellen und bewährten Baustoff. Realisiert wurde das Projekt von Skælsskör Anlægsgartnere A/S.

Østre Landsret (Östliches Landgericht) Østre Landsret (Östliches Landgericht) Østre Landsret (Östliches Landgericht) Østre Landsret (Östliches Landgericht)

Nach oben