Altmarkt, Dresden

1999 entstand an zentralster Stelle in Dresden zur an diesem Platz vorherrschenden historischen Architektur, ein konträres, klar gegliedertes Büro- und Bankengebäude

- direkt am Altmarkt neben der Frauenkirche.

Die Architekten Giorgio Gullotta und Peter Kropp aus dem Architekturbüro gmp - architekten, von Gerkan, Marg und Partner, setzen diamantgeschliffenen OBERNKIRCHENER SANDSTEIN® in der Grundfarbe gelb ein.

Die klaren waagerechten und senkrechten Linien der Architektur werden durch die leichte Bänderung des Sandsteins dezent aufgebrochen.

Dadurch wird einerseits eine fast rein graphische Architektur erreicht, die jedoch durch den warmen OBERNKIRCHENER SANDSTEIN® in den historischen Gebäudebestand integriert wird.

Dresden, Altmarkt Dresden, Altmarkt Dresden, Altmarkt + Frauenkirche Dresden, Altmarkt

Nach oben